Verordnung (EG) 640/2009 wird erweitert – konkrete Termine zur Einführung von IE3- und IE4-Motoren

Publiziert

Mit den beschlossenen Erweiterungen der (EG) 640/2009 zur umweltgerechten Gestaltung von Elektromotoren wird der Einsatz von IE3- und IE4-Motoren konkret: In zwei Schritten – zum 1. Juli 2021 und zum 1. Juli 2023 – wird in bestimmten Bereichen der Einsatz von IE3- bzw. IE4-Motoren verbindlich gefordert.

Zudem wurde auch der Anwendungsbereich der Verordnung erweitert und erstmals auch Drehzahlregelungen miteinbezogen. Welche Auswirkungen das auf die Planung hat und wie sich damit die Energieeffizienz des Antriebssystems erfolgreich steigern lässt, erklärt ein neues Whitepaper, das das Energiemanagement Unternehmen Eaton herausgebracht hat.

Die Lot 30 genannte Erweiterung der (EG) 640/2009 schreibt die Einführung hoch-effizienter Motoren in zwei Schritten vor: Ab dem 1. Juli 2021 treten neue Regelungen für den Einsatz von IE3 Drehstrommotoren von 0,75 kW bis 1.000 kW sowie den Einsatz von IE2 Drehstrommotoren im Anwendungsbereich mit einer Nennleistung zwischen 0,12 kW und 0,75 kW in Kraft. Ab dem 1. Juli 2023 wird dann die Energieeffizienz von Ex eb Motoren für erhöhte Sicherheit mit einer Nennleistung von 0,12 kW bis 1.000 kW neu geregelt, ebenso wie die Energieeffizienz Drehstrommotoren, die keine Bremsmotoren, Ex eb Motoren mit erhöhter Sicherheit oder andere explosionsgeschützte Motoren mit einer Nennleistung zwischen 75 kW und 200 kW sind.

Galt die Verordnung bisher nur für Motoren mit einer Nennausgangsleistung PN zwischen 0,75 kW und 375 kW, so umfasst die Regelung nach dem Update nun Motoren mit einer Nennausgangsleistung zwischen 0,12 kW und 1.000 kW. Der Anwendungsbereich der neuen Verordnung umfasst zudem nur Motoren, die für den Dauerbetrieb ausgelegt sind, und zwar die Betriebsklassen S1, S3 >= 80 % und S6 >= 80 % gemäss IEC 60034-1:2017. Die Verordnung erfasst erstmals auch Drehzahlregelungen mit Dreiphasen-Eingang und solche, die für den Betrieb mit einem Elektromotor ausgelegt sind, der sich innerhalb des Geltungsbereichs befindet. Wobei die Verordnung nur für Geräte mit nur einem AC-Spannungsausgang gilt.

Der Einsatz von IE3- und IE4-Motoren hat direkte Auswirkungen auf Schutz- und Steuerungsgeräte. Gleichzeitig bedeutet der Einsatz von hoch-effizienten Motoren nicht automatisch eine optimale Energieeffizienz. Was bei der Konzeption eines hoch-effizienten Antriebssystems zu beachten ist, erläutert das Whitepaper „Energieeffizienz in der Antriebstechnik erfolgreich steigern“. Es beschreibt, auf was bei der Auswahl von Leistungsschützen, Motorstartern oder Frequenzumrichtern im Zusammenhang mit IE3- und IE4-Motoren geachtet werden muss. Es zeigt auch, dass die Betrachtung des Gesamtsystems entscheidend ist, um die höchstmögliche Energieeffizienz des elektrischen Antriebs zu erreichen. Das Whitepaper beschreibt weitere Details zur neuen Verordnung und gibt wertvolle Hinweise zu Ihrer Umsetzung. Es steht unter www.eaton.com/ch/ERP zum kostenlosen Download bereit.

Über Eaton
Eaton Electrical ist weltweit führend bei Produkten und Engineering-Dienstleistungen zur Energieverteilung, sicheren und unterbrechungsfreien Stromversorgung, Maschinen- und Gebäudeautomatisierung, Anlagen- und Motorschutz, Beleuchtungs-, Sicherheits- und Kabelmanagement sowie Komponenten für raue Umgebungsbedingungen und explosionsgefährdete Bereiche. Aufgrund seines umfangreichen Portfolios an Komplettlösungen ist Eaton in der Lage, sämtliche Herausforderungen des Energiemanagements zu bewältigen.

Eaton ist ein Anbieter von Energiemanagement-Lösungen mit einem Umsatz von 21,6 Milliarden USD im Jahr 2018. Das Unternehmen bietet energieeffiziente Lösungen, die den Kunden effektiv dabei helfen, elektrische, hydraulische und mechanische Energie effizienter, sicherer und nachhaltiger zu nutzen. Eaton hat sich dem Ziel verschrieben, durch den Einsatz von Energiemanagement-Technologien und -Dienstleistungen für mehr Lebensqualität zu sorgen und die Umwelt zu schützen. Eaton hat ca. 101.000 Mitarbeiter und verkauft Produkte an Kunden in mehr als 175 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter Eaton.com.

EVENTS

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 18. - 19. November 2020

Ort: Zürich (CH)

Logistics & Distribution

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 18. - 19. November 2020

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 10. - 11. Februar 2021

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 10. - 11. Februar 2021

Ort: Zürich (CH)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 09. - 11. März 2021

Ort: Stuttgart (D)

Swiss Plastics Expo

Schweizer Fachmesse Kunststoffindustrie

Datum: 25. - 27. Januar 2022

Ort: Luzern (CH)

Bezugsquellenverzeichnis