Systemlieferant Haupa disponiert mit Remira Logomate

Publiziert

Haupa ist Anbieter hochwertiger Handwerkzeuge und Kabelverbindungstechnik für das Elektrohandwerk und die Elektroindustrie und setzt im Bestandsmanagement auf die Softwarelösung Logomate von Remira. Damit ersetzt der Remscheider Systemlieferant die manuelle Disposition über das ERP-System und mit Excel-Listen durch ein Tool mit KI-gestützten Absatzprognosen sowie automatischen Bestell- und Dispositionsvorschlägen.

Einer der ausschlaggebenden Punkte für die Einführung von Logomate war der zuvor sehr hohe Zeitaufwand in der Disposition. Jan-Ove Grimberg, Einkaufsleitung bei Haupa, entschied sich daher für ein Bestandsmanagementtool: „Unsere Disposition haben wir mit dem ERP-System durchgeführt, die Auswertungen in Excel – insgesamt war das ein sehr aufwendiger und fehleranfälliger Prozess. Uns fehlte außerdem die Möglichkeit, automatisiert Prognosen zu erstellen.“ Die Bestandsmanagementsoftware Logomate des Anbieters Remira übernimmt nun die Disposition im Zentraleinkauf in Remscheid. 

Dispositionsaufwand deutlich verringert
Logomate überzeugte den Einkaufsleiter aufgrund der umfassenden Funktionen wie zum Beispiel verlässlichen Absatzprognosen, Management-by-Exception, automatisierten ABC-/XYZ-Analysen sowie automatischen Dispositionsvorschlägen und Bestellungen und setzte sich damit gegen einen Mitbewerber durch. „Wir waren auf der Suche nach einem intelligenten Dispositionstool und sind bei Remira fündig geworden. Die zuständigen Mitarbeiter ermöglichten uns zudem einen Austausch mit ihrem Bestandskunden Conmetall Meister, sodass wir weitere Fragen klären und die praktische Anwendung im Unternehmen aus erster Hand erfahren konnten. Mittlerweile sind wir selbst in der Anwendung und konnten schon jetzt eine Zeiteinsparung von mindestens 50 % in der Disposition verzeichnen“, erklärt Jan-Ove Grimberg. Mehr als 7.500 Artikel inklusive spezifischer Spezialanfertigungen müssen bei Haupa disponiert werden, um die rund 2.000 Kunden in Europa zu beliefern. Das Unternehmen produziert qualitativ hochwertige Werkzeuge und Kabelverbindungstechnik für das Elektrohandwerk und die Elektroindustrie. Der Stammsitz und das Hauptlager mit über 8.000m² Lagerfläche befinden sich in Remscheid, Nordrhein-Westfalen. 

Ausreißer und Trends frühzeitig erkennen
Seit über 60 Jahren steht Haupa für Handwerkzeuge höchster Güte und Sicherheit für die Elektrotechnik. Das Familienunternehmen legt zudem Wert auf Kundennähe und eine ständige Lieferbereitschaft. Auch dabei unterstützt Logomate, indem die Software mit präzisen Absatzprognosen für eine bessere Verfügbarkeit und Versorgungssicherheit bei gleichzeitig niedrigen Lagerbeständen sorgt. Die größten Vorteile für Haupa sind die enorme Zeiteinsparung in der Disposition sowie die frühzeitige Erkennung potenzieller Ausreißer und Trends. „Von der mit Logomate gewonnenen Planungssicherheit profitieren insbesondere die Disponenten. Sie werden von manuellen Tätigkeiten entlastet und können sich wertschöpfenden Aufgaben widmen, wie zum Beispiel der Sortimentsoptimierung, dem Lieferantenmanagement oder weiteren Automatisierungen," so Grimberg.