Schneider Electric auf der ISH 2023 in Frankfurt am Main

Publiziert

Wie können wir zu einem verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit unseren Ressourcen beitragen? Diese Frage wird Schneider Electric vom 13. – 17. März 2023 auf der ISH in Frankfurt am Main beantworten.

Gemäß den Top-Themen der diesjährigen Weltleitmesse setzt der Auftritt des Tech-Konzerns den Fokus auf Produkte und Lösungen, die für Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Effizienzsteigerung im Wohn- und Zweckbau stehen. Dabei ist eine ganzheitliche Herangehensweise für das Unternehmen von zentraler Bedeutung. Auf dem klimaneutralen Messestand (Halle 10.2, Stand A81) können Besucher erfahren, wie die Soft- und Hardwarelösungen sowie die Services der Impact Company zusammenwirken, um CO2-neutrale Smart Buildings zu schaffen.

Für den Bereich Zweckbau geht es um kommerzielle Energiemanagementsysteme (CEMS) und Gebäudeautomationslösungen mit BACnet und KNX. Bezüglich Energiemanagement im Eigenheim zeigt Schneider Electric das Wiser Portfolio mit Automatisierungs- und Energiemonitoring-Lösungen, während im Softwarebereich die Datendurchgängigkeit für den ganzen Lebenszyklus des Gebäudes im Zentrum steht.

Vor Ort können Interessenten auch an einer Führung durch ein virtuelles Bürogebäude teilnehmen. Darin wird das Zusammenwirken der verschiedenen Produkte und Technologien anschaulich vermittelt.

Weitere Informationen unter: www.se.com/de